• FC Bayern campus
  • SVL junior team

Partner des FC Bayern Campus

Zurück zur Übersicht

Erste Mannschaft feiert versöhnlichen Saisonabschluss

Johannes Maier

Die Landesligakicker der SpVgg Landshut haben einen versöhnlichen
Saisonabschluss hingelegt. In der letzten Partie gelang den Schwarz-Weißen
unter der Regie von Co-Trainer Hannes Maier, der den in Urlaub befindlichen
Chefcoach Andi Gotthardt bestens vertrat, ein verdienter 2:1 (0:0) Heimerfolg
im Niederbayernderby gegen die SpVgg Ruhmannsfelden.
Damit rückte das SVL-Team nach dem dritten Sieg in Folge auf den 11.
Tabellenplatz vor, während sich der Gast aus dem Bayerwald neben der SpVgg
Osterhofen dem Stress der Abstiegsrelegation unterziehen muss. Jubel
herrscht dagegen beim TSV 1883 Bogen, der sich dank seines 2:0 Auswärts-
Dreierpacks und der Landshuter Schützenhilfe noch vorzeitig den Klassenerhalt
sicherte. „Meine Mannschaft hatte es verdient, nach dem Ergebnisdruck der
letzten Wochen einfach einmal nur Fußball zu spielen. Letztlich entwickelte sich
ein offener Schlagabtausch, in dem wir verdientermaßen als Sieger
hervorgingen. Ich freue mich über die gute Vorstellung der gesamten Truppe“,
fand Hannes Maier nur lobende Worte für seine Schützlinge, die in der Tat
engagiert und aufopfernd fightend zur Sache gingen. Für einen
stimmungsvollen Rahmen sorgten die Fanclubs beider Vereine. Schließlich
wurde die Partie erst durch den Siegtreffer von Dominik Past in der Overtime
entschieden. Nach einer torlosen ersten Hälfte, in der Landshuts Torjäger
Stephan König einen am agilen Dominik Past verschuldeten Strafstoß an den

Zurück zur Übersicht